Zoff: Nizza weigert sich dem Befehl zu folgen ALLE Videoaufzeichnungen des Massenmords des LKW-Terroristen zu löschen

Der unglaubliche Skandal liegt darin daß der französischen Großstadt Nizza befohlen wird seitens Frankreichs Justiz ALLE Aufzeichnungen ALLER Videokameras aus der Terrornacht zu LÖSCHEN. Wir berichteten gestern davon.

Le Point:

Anschlag von Nizza: Stadt weigert sich die Videos des Dramas zu löschen

Attentat de Nice : la ville refuse d’effacer les vidéos du drame

Par Le Point.fr

La Sous-Direction antiterroriste avait demandé avec l’accord du parquet l’effacement d’enregistrements de vidéosurveillance faits au soir du 14 juillet. 39

Wirklich hatte schon am 20. Juli die … (Sdat) vom Verantwortlichen des Zentrums für Stadtüberwachung  (CSU) gefordert alles Filmmaterial auf seinen Servern unwiderruflich zu löschen.

En effet, dès le 20 juillet, la Sous-Direction antiterroriste (Sdat) avait demandé au responsable du Centre de supervision urbain (CSU) de Nice de supprimer définitivement l’ensemble des images sensibles de ses serveurs.

8 Gedanken zu “Zoff: Nizza weigert sich dem Befehl zu folgen ALLE Videoaufzeichnungen des Massenmords des LKW-Terroristen zu löschen

  1. Der Praefekt von Lyon hat es immer noch nicht begriffen. Nach den Terroransschlaegen , die die Franzosen in kurzen Zeitabstaenden ertragen mussten, gibt es nun langsam Gegenwehr und es finden sich auch hier und da antimuslimische Parolen an Moscheen. Kein Wunder bei diesen Terroristen und jubelnden Symphatisanten. Die Menschen sehen doch, wie Moslems nach jeden Terroranschlag auf den Strassen feiern( auch in unseren Laendern). Nun aber vergleicht dieser Praefekt die Antiparolen an Moscheen ernstlich mit der Kristallnacht. An den Moscheen stehen solche Saetze wie, “ Raus aus unserm Land ,oder sterben“.

    Der Präfekt der Rhône Michel Delpuech verglichen, Freitag, 22. Juli antimuslimischen Tags auf der Lyon Moscheen „Methoden Kristalln“ initiiert von der NSDAP im Jahr 1938 gefunden.

    Der Präfekt der Rhône Michel Delpuech gleichgesetzt Freitag, 22. Juli antimuslimischen Tags, um diese Woche in der Gegend von Lyon entdeckt zu „Methoden, die an die Nazi-Kristalln geführt“, eine Nacht der ultra Gewalt durch die Nazi-Partei eingeleitet gegen die Juden im Jahr 1938 von Deutschland.
    „Out oder Tod“

    Die Inschrift „außerhalb oder Tod“ wurde an der Wand Schließen gezogen entdeckt die Moschee in Bron , in der Nähe von Lyon, in der Nacht von Dienstag , 19. bis Mittwoch , 20. Juli, Empörung Vertreter der lokalen muslimischen Gemeinschaft auslöste. Andere rassistische und antimuslimische Inschriften wurden auch am Wochenende, im Stadtteil La Part-Dieu entdeckt, nach den örtlichen Medien. Kamel Kabtane, der Rektor der Großen Moschee von Lyon sagte der Presse:
    „Muslime haben Angst. Ich zum ersten Mal über den Tod zu sehen an den Wänden unserer Moscheen geschrieben, an den Wänden der Stadt. Sie sind Opfer der doppelten Strafverfolgung. Auf Daesh Seite, die sie und die droht töten und andere Extremisten , die auf unser Leben zu versuchen wollen „, wies er darauf hin, dass bei Toten mehr als 30 Menschen muslimischen Glaubens unter Hinweis darauf , waren am 14. Juli, die 84 Opfer gemacht Nizza Angriff .
    http://www.bfmtv.com/societe/pour-le-prefet-du-rhone-les-tags-anti-islam-rappellent-les-methodes-d-avant-la-nuit-de-cristal-1009639.html

  2. Attentat de Nice: le faux avocat du tueur tente de mettre fin à ses jours

    Corentin Delobel, jeune avocat au barreau de Nice qui s’était présenté la semaine dernière auprès de plusieurs médias comme l’ancien conseil de Mohamed Lahouaiej Bouhlel, auteur du carnage du 14 juillet, a tenté de se suicider selon Nice Matin. Il est actuellement hospitalisé. Ses jours ne sont pas en danger.

    Il risque la radiation

    Corentin Delobel devait être convoqué devant le conseil de discipline de l’ordre des avocats dans les jours à venir pour s’être fait apsser pour l’avocat de Mohamed Lahouaiej Bouhlel. „Il risque une radiation pour avoir fait des déclarations à la presse en empruntant la fausse qualité d’ex-avocat de Mohamed Lahouaiej“, a indiqué Jacques Randon, le bâtonnier de Nice. Le bâtonnier a pris la décision de saisir le conseil de discipline de l’ordre régional d’Aix-en-Provence, après un conseil restreint de l’ordre des avocats de Nice restreint tenu mercredi matin.
    http://www.rtl.be/info/monde/international/attentat-de-nice-le-faux-avocat-du-tueur-tente-de-mettre-fin-a-ses-jours-836370.aspx

  3. GvB

    Der Vergleich mit >den 12 Jahren ist bequem.. dann muss man sich (egal in welchem Land etwas passiert)…nicht mit der eigenen Geschichte befassen.

    Der pawlowsche Hund bellt sehr oft ..sehr schnell …

  4. Lucien

    Die Reaktion der noch am Ruder befindlichen ist nachvollziehbar und eindeutig darin begründet, dass man eine Riesenangst hat vor drohenden Auseinandersetzungen mit der immerhin etwa 5 Millionen umfassenden Volksgruppe der Muselmanen. Man weiss natürlich um die immensen Risiken, will das aber lieber gar nicht wahrhaben, ergo bleibt nur die Strategie der Beschwichtigung. Man hat ganz einfach schon viel zu viele unvorteilhafte Kostgänger ins Land gelassen und bringt diese nicht mehr raus. Ergo bleibt nur, den bereits bestehenden drole de guerre weiter köcheln und ja nicht ausbrechen zu lassen.

  5. Pingback: Nizza-Attentat: Wenn die Justiz dem Bürgermeisteramt befiehlt, 24 Stunden Aufzeichnungen zu zerstören | volksbetrug.net

  6. 19.12 Uhr: Erste Augenzeugen berichten auch von Schüssen und einem Polizeieinsatz am Münchner Karlsplatz/Stachus.
    19.10 Uhr: Die MVG meldet, dass der gesamte U-Bahn-Verkehr in München eingestellt worden ist.
    19.07 Uhr: Augenzeugenberichten zufolge soll der Täter auf der Flucht sein. Die Münchner Polizei twitterte um 19.05 Uhr, dass die Menschen in ihren Wohnungen bleiben und die Straße verlassen sollen. http://www.focus.de/panorama/welt/berichte-augenzeugen-berichten-von-schuessen-in-muenchener-einkaufszentrum_id_5755183.html#aktualisieren

  7. Pingback: Nizza-Attentat: Wenn die Justiz dem Bürgermeisteramt befiehlt, 24 Stunden Aufzeichnungen zu zerstören – glauben_ist_nicht_wissen – Andreas Große

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s