Die Nato behauptet für Rechtsstaatlichkeit zu sein und Mitglied der Nato scheißt auf die Europäische Menschenrechtskonvention

Nebenbei gesagt hat uns heute der AAA (Anonymer Alter Astrologe) gestern wieder etwas zugeschickt, eine Vorhersage, diesmal über Deutschland, mit Ansagen und Datierungen, die uns den gestrigen Abend und den gesamten heutigen Tag – auf Deutsch gesagt – versaute. Dieses Ding werden wir nicht veröffentlichen, jedenfalls garantiert nicht hier. Er hatte uns dieses Ding schon zugeschickt bevor die folgende hanebüchene Meldung bekannt wurde.

Salzburger Nachrichten:

Menschenrechtskonvention wird in der Türkei ausgesetzt

Nach der Verhängung des Ausnahmezustands setzt der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seinen in Europa mit Sorge verfolgten Kurs konsequent und im Eiltempo fort. Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus kündigte am Donnerstag an, dass die Türkei die Europäische Menschenrechtskonvention vorübergehend aussetzen werde.

Damit beweist die Türkei: Sie gehört nicht zu Europa. Asien beginnt am Bosporus. Dort wo die Türkei liegt war schon zur Zeit der alten Griechen steinzeitliche brutale Despotie, die, zugespitzt ausgedrückt, durch das Wirken von 200 Spartanern vernichtet wurde. 200 Spartaner hielten zwei Tage lang eine Armee von 200000 Kriegern auf. So ist das mit asiatischen Despotien: Die wissen nicht um die Kraft der Freiheit. Zur Freiheit gehören Bürgerrechte. Zur Freiheit gehört Ausreisefreiheit – die gibt es in der Türkei nicht mehr, jedenfalls nichr mehr für Intelligenz, nicht für Akademiker aber Leute aus dem primitivsten Kral dürfen ausreisen – warum wohl?

Advertisements

5 Gedanken zu “Die Nato behauptet für Rechtsstaatlichkeit zu sein und Mitglied der Nato scheißt auf die Europäische Menschenrechtskonvention

  1. Charlotta

    Liebe Redaktion, die Nachricht vom AAA muss verstörend gewesen sein, wir erahnen es auch deswegen:

    „Nebenbei gesagt hat uns heute der AAA gestern wieder etwas zugeschickt…….“

    Dürfen wir erfahren, wo die Redaktion das „Ding“ veröffentlichen wird?

    Wir sind gerüstet!

  2. Turcosch

    So ist das bei den USA, der EU oder auch bei anderen wie Merkel & Co. in der internationalen Politik. Bei kleinen oder anderweitig etwas unpässlich regierten Staaten wird ein Riesengeschrei abgelassen, Sanktionen angedroht oder erlassen, wenn sogenannte Menschenrechte tangiert werden. Sobald aber sogenannte übergeordnete Interessen auf dem Spiel stehen, verfährt man um Welten gnädiger und der Mainstream stimmt in denselben Tenor ein. Im übrigen soll mir niemand erzählen, die sogenannte Menschenrechtskonvention wäre in der Türkei bisher zu einem schönen Teil beachtet und eingehalten worden.

  3. Prognostiker

    In bezug auf die Zukunft Deutschlands genügen mir eigentlich die laufenden Informationen in den Medien was da alles abläuft als auch eigene Beobachtungen an Ort und Stelle um daraus erkennen zu können, dass es alles andere als gut kommen kann und wird. Ich wage auch den Tip, dass es nicht mehr viele Jahre gehen wird bis das Riesengeheul losbrechen wird.

  4. Spekulatius

    Vor einiger Zeit wurde in diesem Blog ein Horoskop über die Zukunft Schwedens veröffentlicht mit düstersten Perspektiven mit viel heulen und Zähneknirschen im nächsten Jahrzehnt. Ich wage einmal die Spekulation, dass das deutsche Horoskop nicht wesentlich vom Schwedischen abweichen dürfte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s