Deutschlands Mittelstand wird vernichtet – Marc Friedrich im TV

Klammheimlich unter Ausschluß der Öffentlichkeit sendete das GEZiefer ein Feigenblatt mit dem das GEZiefer hofft sich vor dem Laternenorden drücken zu können.
Das GEZiefer sendete zu nachtschlafender Zeit, als die hart arbeitende Mittelschicht schlief damit die Mittelschicht früh am Morgen, wenn Asylanten noch pennen dürfen, zur Arbeit hastet um Asys, Fremdländer und Kulturentreicherer mit Vollpension, kostenloser ärztlicher Versorgung, Freifahrten in Taxis,  Häusern und Bargeld zu beschenken,

Schon die Überschrift ist gelogen: Deutschland ist keineswegs reich vergleicht man es mit den Geldern (in Immobilien), die Italiener, Franzosen und gewisse andere haben.

SWR:

Reiches Deutschland – aber wo bleibt die Mittelschicht?

… Die Mittelschicht erwacht gerade aus ihrem Traum vom abgesicherten Wohlstandsleben. Denn in Deutschland grassiert die Angst – die Angst vor dem sozialen Absturz.

>Die Sorgen um den eigenen Status sind groß – und berechtigt. Denn in den vergangenen 30 Jahren ist der Anteil der Mittelschicht deutlich geschrumpft. Dieser wichtige Pfeiler unserer Gesellschaft wackelt

„Wir leben auf einer tickenden Zeitbombe“, entgegnet Marc Friedrich. Der Wirtschaftsexperte schlägt Alarm: „Ob befristete Verträge, niedrige Löhne oder Altersarmut – immer mehr rutschen aus der Mittelschicht in die Unterschicht ab.“ Der Ökonom zweifelt an den Positiv-Statistiken, die die Bundesregierung vorlegt und hält die Entwicklung in unserem Land für brandgefährlich: „Es geht nur noch um Wirtschaftswachstum, auf der Strecke bleiben die Bürger.“

Leserbrief:

Wahrlich, wahrlich: Brüder und Schwestern, der Tag kommt immer näher! Bald werden die Mitglieder des GEZiefers, denen nicht der Laternenorden am Seil verliehen wurde, in Strafarbeitslagern erstmals in ihrem Leben erfahren dürfen was Arbeit ist.

Ein Gedanke zu “Deutschlands Mittelstand wird vernichtet – Marc Friedrich im TV

  1. Aristo

    Wie sagte doch schon Aristoteles, es ist dasjenige Land am besten regiert, dessen Mittelstand der zahlreichste ist. Tatsache ist, dass der Mittelstand seit Jahrzehnten in der gesamten westlichen Welt am schrumpfen ist und zwar stetig. Es gibt verschiedenste Gründe dafür, einer davon ist die sogenannte Globalisierung und Verpflanzung von Arbeitsplätzen in Niedriglohnländer. Das schafft immer mehr Zündstoff für unruhigere Zeiten. Das war in der Geschichte schon immer so, nicht zuletzt können die Deutschen davon ein Lied singen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s