Deutsche Bank unter Knochensäge: Vielfache Notamputationen

Kein Mensch hat so viele Glieder wie sie sich jetzt die taumelnde Deutsche Bank abschneidet

Die Amputation sei den Mitarbeitern gegönnt, von Herzen, deren Arroganz widerte die Schreiberin dieses an, sie bildeten sich darauf etwas ein bei dieser jetzt der Grube entgegentaumelnden Bank zu arbeiten, deren, nach Verfasserins Ansicht, letzter fähiger und anständiger Chef Alfred Herrhausen ermordet wurde und was danach kam überschritt die Ekelgrenze der Schreiberin.

Focus:

Mitarbeiter zittern: Filialschließungen der Deutschen Bank: Diese zwei Bundesländer trifft es besonders hart

Kunden zweiter Klasse

Bilder von Knochensägen sind hier und Bilder von Amputationssägen sind hier.

Ein Gedanke zu “Deutsche Bank unter Knochensäge: Vielfache Notamputationen

  1. Aussauger

    Des Deutschen grösste Bank ist da kein Einzelfall. Andere internationale Institute gleicher Grössenordnung sind gleichermassen sterbenskrank und doktern an denselben Krebsgeschwüren herum. Die Obersten sind dazu übergegangen, noch auszusaugen, was noch auszusaugen ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s