2015 drangen 2,14 Millionen Zuwanderer ins dichtbesiedelte Deutschland ein

Deutschland ist eines der am dichtesten besiedelten Länder dieser Erdkugel. Deutschland hat keine Rohstoffe sondern es lebt von Wissen, Können, vom *Rohstoff Geist*. Daran wird die Axt gelegt.

In keinem echten Einwanderungsland werden Zuwanderer gratis rundum gepampert und mit Bargeld plus Vollpension plus Schwarzfahrerlaubnis plus kostenfreien Taxifahrten beschenkt plus vieler weiterer Wohltaten mehr. Dadurch wird selbstverständlich im Zeitalter vom Internet weltweit der Anreiz geschaffen in Deutschland einen auf *Flüchtling* zu machen, was schon darum leicht ist weil Zudringlinge im Gegensatz zu Deutschen keine Ausweispflicht haben, sie dürfen lügen und sich ihre Identität erfinden.

An deutschen Schulen sollen der Zuwanderer wegen die heute schon ohnedies geringen Ansprüche noch weiter gesenkt werden, das verlangte kürzlich der Bundesinnenminister Maizière (De Maizière kündigt Senkung von Bildungsstandards an).
Dies Blog sagt daß Deutschland nur vom *Rohstoff* Geist lebt.
Irgendjemand lügt.
Wer?

ntv:

Die Zuwanderung nach Deutschland ist im vorigen Jahr auf ein Rekordhoch gestiegen. Rund 2,14 Millionen Menschen kamen nach Deutschland und damit rund 672.000 mehr als 2014, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Ein Gedanke zu “2015 drangen 2,14 Millionen Zuwanderer ins dichtbesiedelte Deutschland ein

  1. Optimist

    Positiv ist, dass sich die schöne Kulturbereicherung immer mehr bemerkbar machen dürfte. Deutschland darf und muss bunter werden, um es einmal in der Sprache der SZ auszudrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s