Zufall: Hoher Beamter der UN kann nicht gegen Hillary Clinton zeugen weil er sich zu Hause vorher selbst sein eigenes Genick bricht

Die UN sagt es sei Herzanfall gewesen, die Experten am Leichenort sagen es war Genickbruch. Eine lange Kette merkwürdiger Todesfälle verhindert das Aussagen von Zeugen gegen Clinton. Das FBI will jetzt den russischen Präsidenten Putin um Hilfe gegen Hilary Clinton bitten: Putin soll Archive öffnen und Dokumente über Hilary an das Licht der Öffentlichkeit gelangen lassen. Putin hat den 7. DAN im Kampfsport Sambo. Es wird schwer sein ihn als Opfer eines selbstverursachten Genickbruchs erscheinen zu lassen – wahrscheinlich brechen bei diesem Versuch Knochen und Genicke der Attentäter.

Zero Hedge:

U.N. Official ‚Accidentally‘ Crushes Own Throat Right Before Testifying Against Hillary Clinton

John Ashe, a former President of the United Nations General Assembly, was found dead Wednesday just a few days before being set to testify against Clinton in a corruption case. While the U.N. claimed that he had died from a heart attack, local police officers in Dobbs Ferry, New York, later disputed that claim, saying instead that he died from a workout accident that crushed his throat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s