Seeheimer Kreis erkennt: ‚Merkel muß weg!‘

ET:

Seeheimer Kreis greift Merkel an: „Das eigentliche Problem von Europa heißt Angela Merkel“

„Merkel ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems“, sagte der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD. Mehr>

merkelmussweg

Advertisements

3 Gedanken zu “Seeheimer Kreis erkennt: ‚Merkel muß weg!‘

  1. Abwägender

    Zwischen Merkel und der SPD entscheiden, heisst sich entweder für den Teufel oder den Beelzebub zu entscheiden. Wenn man so hört, was dem sozialistischen Brüsseler-Leithammel Schulz vorschwebt, nämlich eine europäische Zentralregierung als Lösung aller Probleme, dann gute Nacht.

  2. GvB

    Flüchtlingssoli

    Jetzt also doch: Steuererhöhungen wegen illegalen Asylforderern | anonymousnews.ru

    Lügen , Lügen, Lügen..

    Merkel wurde gefragt: »Ihr Wort: Es gibt keine Steuererhöhungen im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise?«.

    Die Antwort der Kanzlerin lautete:»Ja, definitiv«.

    Drei Monate später nun lässt Angela Merkel Steuererhöhungen und einen Flüchtlingssoli ankündigen. Zunächst soll eine zusätzliche europaweite Benzinsteuer die immer größer werdenden Kosten des nicht enden wollenden Asylstromes mitfinanzieren helfen.

    Merkel: Drehe Merkel die Aussagen um 180 Grad im Munde herum und du hast das zukünftige Endergebnis!

    http://www.anonymousnews.ru/2016/07/03/jetzt-also-doch-steuererhoehungen-wegen-illegaler-asylforderer/

  3. GvB

    Wieder wird ’ne Sau durchs Bundesdorf getrieben:

    Das meldet die „Saarbrücker Zeitung“ und beruft sich auf eine Empfehlung des Bundesrats-Verkehrsausschusses für die Sitzung der Länderkammer am kommenden Freitag.
    Führerscheine haben ein Verfallsdatum..

    Seit 2013 gilt der Führerschein nur noch 15 Jahre. Alle bis dahin ausgestellten Fahrerlaubnisse sollten eigentlich noch bis zum Jahr 2033 ihre Gültigkeit behalten. Nach Informationen der „Saarbrücker Zeitung“ sollen nun – abgestuft nach Geburtsjahrgängen – bis 2024 die rund 15 Millionen Fahrerlaubnisse ausgewechselt werden, die bis Ende 1998 ausgestellt worden sind. Die rund 30 Millionen Führerscheine, die ab 1999 ausgestellt wurden, müssten dann abgestuft je nach Ausstellungsjahr bis 2033 ersetzt werden.

    Die geplanten Regelungen zum „vorgezogenen Führerscheinumtausch“ seien notwendig, um die Behörden zu entlasten*** , heißt es in dem Bericht. Mit der Neuregelung würde sichergestellt, dass die Behörden die Vielzahl der künftigen Anträge bewältigen könnten.

    http://www.t-online.de/auto/news/id_78305104/bundeslaender-wollen-fuehrerschein-verfallsdatum-vorziehen.html

    Die obige Begründung (***da wiiehert der Amtsschimmel) ist Schwachsinn. Es geht um Verchippung und Überwachung..
    Führerscheine haben ein Verfallsdatum???(Wie das denn? Mein Lappen lebt immer noch in grau- seit über 45 Jahren).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s