Wie würden Sie reagieren wenn Sie ein Wildfremder anfasst? Und Sie mit Gewalt wegschieben will?

Grieche behandelte Körper von deutschem Politiker wie einen Gegenstand

Ein Grieche wurde tätlich: Der Grieche ging Herrn Ramsauer an die Wäsche: Er griff den Körper des Herrn Ramsauer an und wollte diesen Körper, in dem die zarte Seele Ramsauers steckt, mit körperlicher Gewalt wegschieben. Ramsauer wehrte sich nur mit Worten. In diesen Worten bezeichnete er den Angreifer als genau das was zu sein der Angreifer mit seiner Aggression bewies.

Well done Mr. Ramsauer! Absolutely well done!

Keep talking greece:

German ex Minister Ramsauer tells photographer: “Don’t Touch me, Filthy Greek!”

Das korrupte, verlogene, faule, betrügerische Griechenland betrog schon bei seinem Eintritt in die Eurozone und fälschte jedes Jahr erneut seine Zahlen. Griechenland strotzt vor Korruption und lügt bei Verträgen. Wie soll man solch ein Land nennen?

Das gelbe Forum:

Ramsauer gestern in Athen: „Fass mich nicht an, Du dreckiger Grieche“

Gut finden wir daß entgegen anderslautender Meldungen Ramsauer sich nicht entschuldigte. Das Opfer muß sich nicht beim Angreifer entschuldigen. Sondern der Täter beim Opfer.
Das wäre ja die Höhe wenn der von einem Wildfremden angegriffene Ramsauer, der sich verbal gegen an ihm ausgeübte körperliche Gewalt wehrte, sich bei dem Angreifer, einem Drittweltler, entschuldigen soll dafür daß er ihn das nannte was zu sein der Täter des gewaltsamen körperlichen Angriffs durch seine Tat bewies.
Griechenland hat absolut nichts im heutigen Europa zu suchen. Die Bevölkerung dort hat lange Jahre Zeit gehabt das Gleiche zu tun wie Island: Island nahm Abstand von der Todeszone Eurozone und es geht Island heute prächtig. Griechenland mit seinen rund 10 Millionen Einwohnern schmarotzte zusätzliche mehr als 350 Milliarden Euro – zusätzlich zu den Milliarden die es sich als Subventionen durch falsche Angaben erschlichen hatte – und es geht ihm so wie es einem faulen und korruptem Drittweltland ohne weltmarktfähige Erzeugnisse eben geht.  Das betrügerische und verlogene Griechenland zahlte Blindengeld an Sehende und zahlte Renten an Tote und die unfähige Verwaltung ist korrupt. Manche Griechen meinen vielleicht ihr Versagen durch Frechheiten und Dreistigkeiten übertünchen zu können.

Das gelbe:

Nö, hat er nicht. „Die Delegation“ hat sich entschuldigt. Und die deutsche Botschaft in Athen

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s