Polizeigewerkschaft: Zehn Prozent der Asylforderer begehen Verbrechen

Jetzt ist auch die Polizeigewerkschaft *rechtsextrem*

Epoch Times:

Polizeigewerkschaft: Kriminalität steigt – Zehn Prozent der Asylbewerber begehen Straftaten

Epoch Times, Mittwoch, 16. September 2015 14:29

Da zehn Prozent der Asylantragsteller Straffällig werden, kann Deutschland mit einem signifikanten Anstieg der Kriminalität rechnen. Diese Prognose liefert der Bund Deutscher Kriminalbeamter.

Der Anstieg der Kriminaldelikte, so Schulz, wird in diesem Jahr in den „sechsstelligen Bereich anwachsen“.

Die Täter seien meist aus dem Balkan, dem Kosovo, Georgien und Afrika. …

Da hat uns das Merkel-Regime was eingebrockt. Wem dient Merkel? Uns Deutschen?
Die Dame sollte zurücktreten.

4 Gedanken zu “Polizeigewerkschaft: Zehn Prozent der Asylforderer begehen Verbrechen

  1. Leser

    Die Polizeigewerkschaft sollte das mal lieber nicht auf Facebook bringen; sonst gibt’s Ärger mit unserem Justizminister-Schauspieler.

  2. unentbehrliche_nazion

    Aus „Mein Lachkrampf“

    Das gesamte englische Parlament, Unterhaus und Oberhaus, wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wegen Lachkrämpfe.
    BBC fragte, was so komisch war: Cameron sagt, immer noch mit Lachkrämpfen kämpfend. „es wurde das deutsche „Asylbewerberleistungsgesetz“ vorgelesen… da haben wir noch leicht hämisch, aber zurückhaltend gekichert, aber als der beste Abschiebestopp-Ausnahmeparagraph verlesen wurde „für Menschen ohne Pass oder deren Identität nicht festgestellt werden kann“ gab es keinen Halt mehr.. „
    Auch BBC musste für 2 Stunden Lachpause machen.

    Und der Lachkrampf wanderte nach Paris, Washington, Moskau, Istanbul, Bagdad, Peking, Rom, Athen, Kiev, Warschau, Prag usw.. nur in Schweden und Deutschland lachte niemand.

    Wetten, dass dieser Witz 1. zutreffend ist, 2. weg zensiert wird, 3. nie ins TV kommt?

    1. Xenia

      Weltumspannendes Lachen und die Merkel-Wähler sind der wenig schmeichelhafte Anlass dazu.
      Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mitlachen.

  3. Alyssa Fellen

    Deutschland ist der Lächerlichkeit preisgegeben. Denen die die Steuern zahlen und die sehen wo diese sinnlos verpulvert werden , bleibt das Lachen allerdings im Halse stecken. Was hier ankommt , ist dat ünderste üdet Pöttche wie man landläufig sagt. Die Handhabung kann man den kritischen Mitbürgern nicht mehr vermitteln . Wären es Hilfen zu einem guten Start in ihren Beruf , wäre es zwar noch zuviel Geld aber wenigstens verständlich . Wir sammeln aber alle Verbrecher die die islamischen Länder aufzubieten haben. Da hört es auf mit dem Verständnis. Hier gehört ein extrem hartes Vorgehen gegen die Dummdreistigkeit dieser Muster ohne jeden Wert her. Ohne äußerste Strenge , kommt das hier zu nem Kollaps. Diese Individuen werden nie für ihre Auskommen arbeiten . Lebenslanges Alimentieren dahergelaufener Taugenichtse , kann sich kein Land dieser Welt leisten . Warum auch ? Die können nix , nochnichtmal schreiben und die stellen Probleme dar – für jeden . Wer ist so bekloppt , sich soeinen Abschaum an die Backe zu binden ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.