2011: Sie sehen freien Staat ‚BÖS‘ und sagen: „Wo BÖS herrscht ist alles gut!“

Es wird gemunkelt:

Sie, die wir hier nicht nennen wollen, erwarten den Austritt Bayerns aus der BRD, womit der Hauptzahler in die BRD verschwunden wäre und simultan die EU finanziell am Ende ist.

§1

Der freie und souveräne Staat Bayern wird mit Österreich und der Schweiz sich zu einem neuen Staat namens „BÖS“ zusammenschließen. Rückversicherungsverträge mit Rußland und China werden sofort unterzeichnet.

§2

Über alle wichtigen Fragen stimmt das Volk in freien, allgemeinen, geheimen, unmittelbaren, gleichen Volksabstimmungen ab. Eine Frage ist dann wichtig, wenn drei Prozent des Volkes von BÖS sie für wichtig halten. BÖS hat jeweils für sechs Monate sakrosankte Volkstribunen, die ausnahmslos jedes Gesetz, jeden Steuerbescheid, jede Maßnahme und jeden Verwaltungsakt von BÖS stoppen können.

§3

Die Steuerlast in BÖS beträgt maximal 10 Prozent. Der Staat ist verpflichtet zur sparsamen Haushaltsführung, jeder Beamte, jedes Regierungsmitglied haftet dafür mit seinem Privatvermögen und dem seiner Familie bis ins siebte Glied.

§4

Abgeordnetenbestechung, passiv durch Annahme von Geld, Gütern oder immateriellen Vorteilen oder aktiv durch Gewähren von Geld, Gut, Vorteilen, wird mit Todesstrafe geahndet. Am Tage der öffentlichen Hinrichtung des Delinquenten ist immer ein Staatsfesttag, der immer den Namen „Putztag“ trägt.

§5

Medien, die ansässig sind in BÖS, wo Meinungsfreiheit herrscht, und die Kommentare der Leser unmöglich machen –

Beispiel:

Liebe Leser, wir haben die Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

– wird die erste und die zweite Führungsetage wegen Erfüllung des Straftatbestandes VVV („Versuchte Volksmeinungsverstopfung“) ausnahmslos um einen Kopf kürzer gemacht, im Wiederholungsfalle wird die gesamte Belegschaft ausgelöscht und das Vermögen des Mediums an das Volk verteilt, erzählt man sich.

§6

Der souveräne, freie Staat BÖS ist neutral. Die Währung von BÖS ist der „BIRRA“.  Er ist zu 100 Prozent goldgedeckt. Wer den Birra verwässert wird gehenkt. Ein Hunderstel vom BIRRA ist der „Hopf“. Ein Zehntel des BIRRA ist der „Malz“. 50 Prozent eines Birra, oder fünfzig Hopf sind ein „Rausch.“

§7

Die Kabinettsliste von BÖS ist schon vorhanden, sagen gewisse Eingeweihte. BÖS ist eine Monarchie. Der Monarch entstammt einem uralten deutschen Königshaus. Kanzler sein wird Sarrazin. Minister werden sein:

  • Prof. Schachtschneider
  • Prof. Hankel
  • Wladimir Putin wird Innenminister und ist zuständig für Polizei, Geheimdienst, Ordnung und Ruhe.
  • Syberberg ist Kultusminister
  • Lucas Zeise.
  • Bruno Bandulet.
  • Ehrhardt Bödecker.

§8

Im freien neutralen Staat BÖS, erzählt man sich hinter vorgehaltener Hand, werden sämtliche Regierungsmitglieder, Beamte, Staatssekretäre der Merkel-Junta Einreiseverbot haben. Ihren Fliegern werden keine Überflugsrechte über BÖS gewährt, erzählt man. Beteiligten der Merkelclique wird Asylrecht nicht gewährt. Gleiches gilt für Sympathisanten der Einheitspartei SPDCDUFDPGrüneCSU: Sie erhalten weder Asyl noch Einreiseerlaubnis noch Überflugsrechte, erzählt man sich.

§9

Das Geld von BÖS fließt in Gesundheitswesen, Bildungswesen, Bibliotheken, Kindergärten.

§10

In umliegenden Staaten errichtet BÖS keine diplomatischen Vertretungen, das wäre rausgeschmissenes Geld. Was unbedingt erledigt werden muss an Diplomatiekram macht Zimbabwe für BÖS.

§11

Amtssprachen in BÖS sind: Weanerisch, Kärntnerisch, Steiermärkisch. Niederboarisch, Oberbayrisch, Fränggisch, Allemanisch, Rätoromanisch und Schwyzerdütsch. Jeder Absolvent der 10. Klasse muss diese Sprachen in Wort und Schrift neben Latein, Französisch, Englisch beherrschen.

§12

Jeder volljährige Einwohner von BÖS – Volljährigkeit gibt es mit Vollendung des neunundvierzigsten Lebensjahres, vorher steht man unter Vormundschaft seiner Eltern – hat die Pflicht täglich DasGelbeForum zu lesen.

10 Gedanken zu “2011: Sie sehen freien Staat ‚BÖS‘ und sagen: „Wo BÖS herrscht ist alles gut!“

  1. Hallo,

    wer Sklaven ohne Kettten und sich über den Status, vor allem den der Sourveränität, Deutschlands informiert hat, der bekommt eine Ahnung davon, was in diesem Land wirklich passiert. Und das nicht erst seit gestern sondern von langer, sehr langer Hand geplant, d. h. vor dem ersten (!) Weltkrieg.

    Es ist absolut verstörend und erschütternd, dass Politiker – und vor allem und immer wieder diese korrupt-verkommene Mega-Pest: Politiker – hier „den Menschen“ (die Lieblingsphrase von dieser Staatsverräterin Numero Uno) von morgens bis abends verarschen, dass man denkt, das kann doch alles nur ein böser, böser Albtraum sein!

    Wann werden „die Menschen“ aufwachen?

    Was wird passieren, wenn Teile der Systempresse den Kanal endlich vollhaben und begreifen, dass ihr Gehorsam ihnen überhaupt nichts genützt haben wird?
    Dass sie genauso als willige kleinen Huren des Mega-Kapitals, der NWO, des militärisch-industriellen Komplexes, der Bankster Gottes verheizt und verraten worden sind, wie sie „die Menschen“ tagein tagaus vorallem im übelsten Propagandasender seit (ne, ich sachet nitt), dem Z!D!F!?

    Grüße + guten Rutsch!

  2. Chi

    BÖS – sell isch jetz aber ’s letschte vum letschte. Wemma emol aluegt, was do drinne stoht in dene Statute, no isch’s des abr gsi mit de Demokratie. Un d‘ Bevölkerig isch nochher in nullkommanix halb so groß, do drgege isch d‘ Franzesische Revolution en Schissdreck gsi.

    Mer ham an Schmäh und a Lebensoart, mer wern ka neie Inquisition net etabliern. Wer mechat scho an BÖS? Aber geans …

    Un überhaupts, di guete oide Bavaria is z‘ stoiz um si mit di Östreicher un di Schwyzer ins Bett z‘ legn, un mit di Russn un di Chinesn scho oiwai net. Mit di Preißn, dös wor scho schwer gnua. Un an BIRRA – do gem dr Hopf und dr Malz zsamm a Räuscherl? Jo, pfüadi, dös is nie anders gwe’n, do brachats koan BIRRA net. Kimma’s amoi obi vu die preißische Draumwoikn!

  3. dietaeg

    biergedecktes Geld. Einfach grenzgenial.

    Aber warum Zimbabwe? Der dortige Präsident Robert Mugabe ist doch der Mentor von Bern Bernanki, so sagt jedenfalls Marc Faber. In so einem schlechten Umfeld mag man sich doch nicht bewegen.

    Vor allem wenn aus BÖS mal BAUCHWEH wird.

    Guten Rutsch.

  4. Markus

    Ich werde nie verstehen wie manche meinen eine bayerische Sezession sei ohne einen zuvor gewonnenen Deutschen Buergerkrieg moeglich. Es ist duemmliches Biergedimpfel zu glauben die Restdeutschen liessen die Bayern mir nichts Dir nichts (unter Mitnahme zentraldeutscher Territorien wie Franken) desertieren. Dieser Quatsch ist ungefaehr so realistisch wie das Konzept von „Sowjetbayern“ 1919!

  5. Pingback: Endlich! Bayern bereitet seinen Austritt aus der BRD vor! Update « volksbetrug.net

  6. Pingback: Das sogenannte Bunzverfassungsgericht kann überhaupt nicht darüber entscheiden ob sich Bayern von der BRD trennt – Analyse + Aktion

  7. Pingback: Immer mehr Bayern wollen gleichfalls Unabhängigkeit von BRD – AAA

  8. Pingback: Immer mehr Bayern wollen Unabhängigkeit von BRD | volksbetrug.net

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.