Werden sie die Apokalypse 2012 in Bugarach überleben? Update: Picatrix Download

Countdown zur Apokalypse
Sicherheit in Bugarach?
Das Geheimnis des Heiligen Berges

Bugarach liegt im Südwesten Frankreichs bei den Pyrenäen. Es ist ein kleines Dorf. Neben dem Dorf ist ein Berg. Es ist der Pic de Bugarach. Dieser Berg in Frankreich entwickelt sich jetzt zu dem was vor 100 Jahren bei Ascona im Tessin der Monte Verita war!
Es handelt sich hier, bei Bugarach, das sind historisch verbürgte Tatsachen, um uraltes von Menschen besiedeltes Land und um Land, das von den Katharern bewohnt war. Die Katharer wurden von der Sekte, die der Katholizismus ist, blutigst ausgerottet. Vorher brachten die Katharer („Die Reinen“) ihren Schatz in Sicherheit. Der Schatz der Katharer ist spurlos verschwunden. Der Adel Südfrankreichs – pauschal gesprochen – kämpfte auf Seiten der Katharer aber unterlag gegen den nordfranzösischen Adel. Auf dem Scheiterhaufen schworen etliche Rache, die sie in folgenden Inkarnationen peinlich genau, Maß für Maß, vollzogen, woraus sich auch gewisse Familiendynamiken, nicht nur zur Weihnachtszeit, erklären. Die Katharer hatten das Geheimnis entdeckt die Mauern von Raum und Zeit und Dimensionalität vollbewusst zu überschreiten. Möglicherweise kamen ihre Lehrer aus dem Himalayagebiet.

Unweit von Bugarach erhielt der spätere Papst Sylvester II, der in allen esoterischen Wissenschaften ein Meister war, seine okkulte Ausbildung, zu deren Grundvoraussetzung Astrologie gehörte. Nicht weit von Bugarach wurde das berüchtigste Buch über Magie übersetzt, der Picatrix.

Wikipedia:

Picatrix ist der lateinische Titel des Ġāyat al-ḥakīm wa aḥaqq al-natīǧatain bi-‚l-taqdīm („Das Ziel des Weisen und die des Vorrangs würdigere der beiden Künste“), einer arabischen Kompilation aus Texten zur Magie, Astrologie und Talismankunde. Der arabische Text entstand Mitte des 10. oder 11. Jahrhunderts in Al-Andalus und wurde um 1256 im Auftrag Alfons‘ des Weisen ins Spanische übersetzt.

Sollte es Ihr Schicksal sein, dass Sie sich magisch hingezogen fühlen zu dem kirchlicherseits meistverfluchten Buch der Weltgeschichte, das viele Päpste allerdings auswendig kannten, denn damit wurden sie Papst, so können Sie sich den Picatrix zu Studienzwecken auf Deutsch herunterladen und zu Gemüte führen, wieweit dieser Vorwitz Ihrem Seelenheil bekömmlich war werden Sie früher oder später automatisch ganz wie von selbst bemerken und gleichzeitig der Erkenntnis teilhaftig sein: Es gibt keinen Weg zurück mehr.

Picatrix : das Ziel des Weisen, von Pseudo-Maǧrīṭī / translated into German from the Arabic by Hellmut Ritter and Martin Plessner.

Nicht sehr weit entfernt von Bugarach lebte später Nostradamus, der mit gewissen Methoden die Vibrations des Berges testete und zu einem positiven Ergebnis kam.

Ich gestatte mir jetzt einen Hinweis zu geben. Nirgendwo fand ich den folgenden Hinweis, den ich für kostbar halte, der sich aber, das liegt in der Natur der Sache, nicht jedermann erschließt: Man betrachte auf einer Landkarte Europas die geometrische Figur, die sich ergibt, wenn man alle Kathedralen Frankreichs auf dieser Karte mit Punkten markiert… Was fällt auf? Wie verhält sich der Punkt, der zusätzlich den Pic de Bugarach markiert, dazu? Nehmen Sie nun eine Weltkarte und markieren Sie dort dieselben Punkte sowie die Pyramide von Gizeh, Macchu Pichu, den Kailash, den Olymp und den berühmten (Petrarca) Mont Ventoux. Was sehen Sie?

Der Bürgermeister des kleinen Dorfes Bugarach führte kürzlich bewegte Klage. Das wurde veröffentlicht von der englischen Tageszeitung Telegraph. Der Bürgermeister von Bugarach will die französische Armee rufen weil „Aliens“ sein winziges Dorf überschwemmen. Es kommen: Okkultisten, Spinner, Ufologen, Esoteriker, Geschäftemacher, Seminaranbieter, New Age-ler  Leute, die den Pic de Bugarach für ein UFO-Parkhaus halten.

Der Bürgermeister klagt, dass immer mehr Esoteriker und Weltuntergangspropheten nach Bugarach kommen. Er klagt, dass sie Liegenschaften aufkaufen und die Preise verderben. Er klagt, dass ein Nackter mitten auf der Dorfstraße seinen Kult zelebrierte und den Verkehr aufhielt. Er sagt immer mehr kommen nach Bugarach weil es im Internet  – und, verschlüsselt, im Buch Sakrileg von Dan Brown – Hinweise gibt Bugarach sei ein sicherer Fluchtort für die Zusammenbruchszeit Dezember 2012.

Obendrein berichten durchaus glaubwürdige Quellen aus dem letzten Jahrhundert es habe dort Sichtungen von UFOs gegeben und ein Pfarrer wurde plötzlich unerklärlich reich. Nach dem Schatz der Katharer – und auch der Templer – wird bis zum heutigen Tage gesucht von Leuten die keineswegs auf den Kopf gefallen sind. Tatsache ist auch, leider, dass die Nazis ein seltsames, durch Forschungsexpeditionen bekundetes Interesse für Bugarach zeigten.

Telegraph:

French village which will ’survive 2012 Armageddon‘ plagued by visitors

The mayor of a picturesque French village has threatened to call in the army to seal it off from a tide of New Age fanatics and UFO watchers, who are convinced it is the only place on Earth to be spared Armageddon in 2012.

UFO-Nachrichten:

Das Geheimnis des Alten BergesUfos über Rennes-le-Chateau 

Von Thomas Ritter

dem Pech de Bugarach. Wie ein Hirte über seine Schafe scheint der Pech de Bugarach über das Tal zwischen dem kleinen Dörfchen Bugarach und Rennes-le-Chateau zu wachen. Er gilt in der Region als ein „heiliger Berg“.

Wiki Grenzwissen:

Rennes-le-Château (Mythos)

Jetzt der Bericht eines amerikanischen Blogs und danach kommt das Allerbeste:

Naturalplane:

The Village and the Magic Mountain

Jetzt kommt der Knüller, das Allerbeste: Ein alter Mensch schreibt eine Antwort zu eben zitiertem Blogbeitrag. Er schreibt er lebe seit 1987 in dieser Gegend, spreche Englisch und Französisch, sei Belgier und habe persönlich den Herrn Jean de Rignies gekannt. Er schreibt glasklar, souverän und stilvoll. Den vorletzten Absatz zitiere ich in voller Länge.

Naturalplane:

Jean de Rignies and the Bugarach

– New Age fans, sects and all sorts of pseudo-religious worshippers should urgently shake off their 2012 winter solstice Armageddon obsession and keep to their homes. Whether or not there will be catastrophes is totally uncertain, but if it is the case there will not be a single safe place on Earth, not even on top of the Bugarach. That the planet and humanity are about to experience major changes is, to my mind, a certainty and inevitable; in fact if you keep your mind open it has already started. But I believe it will most importantly happen on a spiritual, or if you prefer “paranormal”, level. True spirituality need not bother with religions, which are instruments of power. The coming mutation will concern each individual and to each in keeping with his or her degree of consciousness. Wherever one may be, each individual will be in the right place at the right time. What will happen depends not on where you are but on what you are.

7 Gedanken zu “Werden sie die Apokalypse 2012 in Bugarach überleben? Update: Picatrix Download

  1. Edda

    Ihr Lieben,
    dem ist nichts hinzuzufügen, das geht runter wie Öl (meine den letzten Abschnitt).

    Wer Ohren hat zu hören, der höre.

    In diesem Sinne alles, alles Gute fürs Neue Jahr und nochmals verbindlichsten Dank an Großmeister HR.

    Laura, nicht Österreich, a geh! Nordbayern, dh Unterfranken.
    Kommt alle gut „rüber“!

  2. Laura

    Liebe Edda,

    haa, Unterfranken, ich liebe es, das Essen, den Wein (z.B.Frickenhäuser
    Kapellenberg) den Mee und natürlich die Menschen.

    Ich grüsse Sie herzlich
    Laura

    1. Edda

      Liebe Laura,
      mir fehlen die Worte.
      Ins Herz getroffen, mittenrein, mitsamt der Adresse.
      Grüße zurück!
      Bis nächstes Jahr.
      Edda
      (HR bitte nicht wg. Kaffeekränzchen schimpfen, auf Verlangen meine Mailadresse weitergeben- danke!)

  3. Wann und wo koennen wir die Zeitwende erwarten,
    welche die Mayas mit dem Jahr 2012 berechneten?

    Die Apokalypse wurde mehrfach und auch glaubhaft von verschiedenen Propheten in
    ihren Prophetien erwähnt.

    Zunächst möchte ich auf die Bedeutung des oft falsch verstandenen Wortes hinweisen. Apokalypse kommt aus der griechischen Sprache und will nicht heissen Weltuntergang,
    sondern woertlich uebersetzt „Entschleierung“ gleich zu setzen mit dem Begriff
    „zur Erkenntnis gelangen“.

    So will auch der Begriff Endzeit die Zeit definieren,
    welche zwischen der alten und vor der neuen Zeit liegt.

    In der Endzeit wird das Apokalypse-Jahr durch Kabbala, einer jüdischen Geheimlehre,
    welche aber nicht ausschliesslich von den Juden gelehrt wird und erst nach dem
    40. Lebensjahr studiert werden darf, wie folgt angekündigt:

    Teilen sie 2009 durch sieben und sie erhalten 287
    Teilen sie das Resultat noch einmal durch 7 und sie erhalten 41.
    Die Zahl 41 vertauscht ergibt 14, also 2 x 7.
    Mit keiner anderen Jahreszahl lässt sich das wiederholen.
    7 ist die Zahl Gottes.

    Fazit: Das Apokalypse-Jahr ist das Jahr 2010.

    Die Mayas wussten jedoch noch nichts von der Existenz des Planeten Neptun, der uns erst knapp 100 Jahre bekannt ist. Haetten sie die Koordinaten gekannt, so waeren sie auch auf das Jahr 2010 gekommen.

    Zurück kommend auf die Prophetien und die Offenbahrung ist eine Erklärung zum besseren Verständnis erforderlich. Aus der damaligen Sicht wurden nun Ereignisse aufgezählt,
    welche im Apokalypse-Jahr statt finden sollen. Diese muss man nun, wenn man die Aussagen verstehen will, in unsere Zeit interpretieren.

    Was passiert also Wesentliches in diesem Jahr und was ist eigentlich schon passiert?

    1. Katastrophen weltweit
    2. Finanz-Crash weltweit
    3. Pandemie weltweit
    4. Beginn der neuen Zeit

    Katastrophen haben wir in diesem Jahr in vielfältigster Art zur Genüge und das Jahr ist noch nicht zu Ende.

    Der Finanz-Crash wird ausgelöst durch einen Zerfall des Dollar und damit Zusammenbruch des Welthandels. Die auslösenden Gründe sind folgende:

    Schwache Wirtschaft in den USA. Steigende Arbeitslosenzahlen. Billionen von undeklariert gedruckten Dollars, welche in den Umlauf gebracht wurden und nicht einmal das Papier auf dem sie gedruckt wert sind und das Spannungsverhältnis der USA mit China.
    China wird nach Inkraft treten der Einfuhrzölle für chinesische Produkte seine enormen Dollar-Reserven auf den Finanzmarkt werfen und damit einen Kurssturz des Dollar auslösen.
    In der Folge als Dominoeffekt werden andere Investoren folgen, was dann den totalen Crash auslösen wird.

    Indizien sprechen bereits dafür. So kaufen die verschiedenen Nationalbanken enorme Mengen an Gold auf und bezahlen mit Dollar-Devisen. Dies lässt den Goldpreis weiter steigen und den Dollar weiter sinken.

    Alle Währungen, welche eng mit dem Dollar verbunden sind, oder durch Stützungskäufe intervenieren, werden viel Geld verlieren und teilweise ebenfalls an den Rand des Staatsbankrotts gedrückt.

    Da der Welthandel in Dollar abgewickelt wird, entsteht ein Chaos auf dem Finanzmarkt. Bestehende Aufträge können mangels Zahlungsmöglichkeit nicht mehr ausgeführt werden mit weltweiten Konsequenzen.

    Dann kommt die Pandemie.

    Es ist eine Grippeerkrankung, welche aus Asien kommt und 60-80% der Infizierten weltweit töten wird. Es gibt keine Medikamente, geschweige Impfstoffe und nur einen unzureichenden Mundschutz. Kleinkinder können nicht geschützt werden.

    Die Inkubationszeit beträgt rund 2 Wochen, so dass erst mit dem Ansteigen des Fiebers die Grippe-Infektion festgestellt werden kann. Quarantäne-Massnahmen sind aus diesem Grund nicht möglich. Dies führt zu einem völligen Zusammenbruch des Verkehrs,
    Probleme mit der Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln, Unbewohnbarkeit von Hochhäusern mit zentralen Klimaanlagen….usw..

    Eine Horror-Vorstellung, welche den Rahmen der jeder Vorstellungskraft sprengen wird.

    Danach kommt die neue Zeit.

    Der erwartete Messias für die Christen, der Mahdi für die Islamisten, der Maschiach für die Juden, der Mahdi fuer die Islamisten un Muslime, der Maitraya für die Buddhisten, der Mansour Faasileh für die Hindus ist ein und die selbe Person. Sie ist physisch schon auf der Erde und mit der Kraft Gottes ausgestattet, wird dann den bittenden Menschen helfen und sie in die neue Zeit führen.

    Das Profil des Messias ist unter Adam Kadmon definiert.

    Ralf Günther
    Prophet und Schriftsteller
    http://ralf-guenther.blogspot.com
    http://jesuschristusmessias.wordpress.com

    1. EinFragender

      Bist aber kein guter Prophet wenn Du nicht weißt das die wenigsten Muslime einen Mahdi erwarten und mit Islamismus hat das noch weniger zu tun. Frag mal einen Salafisten nach seine Mahdi … (aber bring dich vorher in Sicherheit).

  4. peaci

    A von mir hier vom Mee en gudn Rutsch ins neue und sicherlich sehr aufregende Jahr 2011!

    Beste Grüße
    der peaci

    1. Laura

      Noch jemand vom Mee, lieber peaci, huhuhu,
      was wären wir ohne die Franken, hier im Restbayern, einfach undenkbar.

      Bis spätestens im Mai zum Spargelessen im Frankenland an der Meeschleif
      herzlichst
      Laura

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.