Mundanastrologie 2010 2. Teil und Fortsetzung Update 25.8.2008 – Update

Update:
Vielleicht interessiert Sie auch eine Vorhersage, die zur Stunde der Vereidigung des Präsidenten Obamas über ihn und die USA auf diesem Blog veröffentlicht wurde? Hier ist die astrologische Vorhersage, sie datiert vom 20. Januar 2009. Vergleichen Sie selbst mit dem was sich ereignete.
Ende Update.

Dies ist die Fortsetzung von „Zukunft Ein paar Worte zur Mundanastrologie„.

Dort hatten wir kursorisch (flüchtig) dieses Horoskop vom Sommer 2010 besprochen:

Hier ist zum Vergleich das Geburtshoroskop der NATO. Man beachte die roten Linien, die zwischen Widder und Waage verlaufen. Man vergleiche mit der Besetzung von Widder und Waage im oberen Horoskop!

Nochmal: nur mit Transiten zu arbeiten ist zu wenig. Erste Abbbildung zeigt enorme Spannungen, symbolisiert durch Transite. Untere Abbildung zeigt Geburtshoroskop der NATO. Also aktivieren die Transite – näher beschrieben sind sie hier – die Spannungsachse schlechthin im Radix (Horoskop) der NATO, was schon an und für sich ein sehr bedenkliches Zeichen ist.

Jetzt folgt das Horoskop für den Kriegsbeginn im Kaukasus, als georgisches Militär mit Mehrfachraketenwerfern die schlafende Stadt Tshingvali in Ruinen verwandelte:

Wir sehen – ich versuche es Laien zu erklären – im Kreis zwei dicke, fette, schwarze Linen, die fast senkrecht zueinander stehen. die eine geht von oben nach unten. die andere von links nach rechts.

Die Linie, die von links nach rechts geht zeigt uns links den immer wichtigen Aszendenten („AC“ an Pfeilspitze) und gegenüber den Deszendenten.

Die Linie von oben nach unten zeigt uns oben den immer wichtigen MC („Medium Coeli“, Himmelmitte) und unten den IC („Immum Coeli“, Himmelstiefe).

DERASZENDENT IST BEGINN WIDDER!

DER MC IST BEGINN STEINBOCK!

Also ist hier dieselbe Achse angesprochen, massiv angesprochen, wie im NATO-Geburtshoroskop und im Transithoroskop ganz oben: Widder-Waage und Krebs-Steinbock!

Verglichen wir das oberste Horoskop mit dem des Kriegsbeginns, so sehen wir, leider, das die Transite (rot) des T-Quadrats von 2010 das Geburtshoroskop des Ossetien-.Krieges aktivieren.
Das ist nicht schön!

Man muss – um mehr zu erfahren – das Horoskop der NATO und das des Ossetien-Krieges dynamisieren. Ich bin mir bewußt mich zu wiederholen: Transite alleine sind nicht ausreichend. Aber das Dynamisieren unternehme ich hier nicht.

Update 25.8.2008
Das Horoskop von ganz oben – Sommer 2010 –  jetzt mit einem zusätzlichen Faktoren, es handelt sich um den Transneptunier Hades:

Sommer 2010 mit Hades
Sommer 2010 mit Hades

Jetzt die Synastrie (Zusammenschau) mit dem Horoskop für Deutschlands Entstehung als eigenständige politische Größe 843:

Synastrie Deutschland und Sommer 2010
Synastrie Deutschland und Sommer 2010

Innen das Geburtshoroskop. Außen die Transite. Hades im Transit fällt auf Mars im Radix. Zwar noch nicht exakt, den Hades ist noch nicht auf dem Kardinalpunkt 0° Krebs. Mars im Radix (Geburtshoroskop) ist auf 00°20’27“ Krebs. Also ist er auf einem Kardinalpunkt. Dieser Geburts- Mars wird durch die Transite von Saturn und Mars (Quadrat), Jupiter, Uranus (Quadrat) und Pluto (Opposition) aktiviert, die ihrerseits fast alle schon auf Kardinalpunkten sind, nur Mars im Transit ist es noch nicht.

2 Gedanken zu “Mundanastrologie 2010 2. Teil und Fortsetzung Update 25.8.2008 – Update

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.