Berlin: Mehr als SIEBEN Messerangriffe TÄGLICH

B.Z.:

Zahl der Attacken bleibt hoch

Alle drei Stunden wird in Berlin ein Messer gezückt

Die Zahl der Messer-Attacken in Berlin bleibt hoch: Im Durchschnitt registriert die Polizei mehr als sieben Taten pro Tag, bei denen Klingen eingesetzt werden.

Sieben täglich. Das sind die registrierten Messerangriffe.

Dazu kommen die unregistrierten.

Farages »Brexit-Partei« großer Favorit für die Wahl zum EU-Parlament

Die Freie Welt:

Im Januar gegründet, in den Umfragen jetzt schon auf Platz Eins

Farages »Brexit-Partei« großer Favorit für die Wahl zum EU-Parlament

Sollte Großbritannien an der Wahl zum Europaparlament Ende Mai teilnehmen, gibt es die nächste Klatsche für Theresa May. Die erst im Januar gegründete Brexit-Partei von Nigel Farage stürmt in den Umfragen auf Platz Eins und lässt Labour sowie Tory weit hinter sich.

EU ist Europas Untergang
EU ist Europas Untergang

Asylforderer, 47, gibt sich als „unbegleiteter Minderjähriger“ aus

Unbegleitet war er vielleicht. Minderjährigkeit ist Definitionssache. Für einen 90-jährigen sind 47-jährige Kinder Babys.

Jürgen Fritz:

47-Jähriger gibt sich als „unbegleiteter Minderjähriger“ aus

(Jürgen Fritz, 17.04.2019)

Migranten, die es nach Europa schaffen, geht es hier meist nicht schlecht. Deswegen wollen ja zig, wenn nicht hunderte Millionen kommen. „Unbegleiteten Minderjährigen“ geht es noch weniger schlecht, bekommen sie doch oftmals eine Rundumversorgung und -betreuung, haben auch gute Aussichten auf Familiennachzug. Außerdem werden sie bei der Einreise weniger streng kontrolliert und wenn sie Straftaten begehen, weniger hart bestraft. All das hat sich natürlich bis in entlegenste Teile der Erde herumgesprochen, so auch tief nach Afrika und wird nicht selten missbraucht. So kam es denn, dass nun in Frankreich sogar ein 47-Jähriger mit diesem Trick durchzukommen hoffte, der sich kurzerhand als 16-Jähriger ausgab, der ganz alleine, ohne seine Eltern gekommen sei.

Read More…

Merkelmob scheisst auf geltendes Recht

Epoch Times:

Ex-Verfassungsgerichtspräsident: Politik ignoriert geltendes Recht – besonders im Bereich Migration

Epoch Times20. April 2019 Aktualisiert: 20. April 2019 8:50
In Deutschland werde „geltendes Recht nicht überall und durchgehend hinreichend durchgesetzt“, meint Hans-Jürgen Papier. So gebe es „im Bereich der Migration und der Asylgewährung eine Diskrepanz zwischen Rechtslage und Staatspraxis“, so der Ex-Verfassungsgerichtspräsident.

Auf das Asyl-Grundrecht des Grundgesetzes könne sich ohnehin niemand berufen, der über den Landweg nach Deutschland einreise.

Um das einmal ganz deutlich zu sagen: Für diese Gruppe ist das Grundrecht auf Asyl schlichtweg abgeschafft worden“, sagte Papier.

Daß der Merkelmob auf Recht, Gesetze und Demokratie scheisst ist schon lange offensichtlich. Erstaunlich ist die Menge der Beamten und im öffentlichen Diebst Beschäftigten, die diese offensichtlichen Rechtsbrüche und Verfassungsbrüche mitmachen, die eine kriminellen Vereinigung unterstützen. Zur gleichen Zeit abgelenkt werden zu sollen durch die ständig wiederholte Leier wegen Zeug das rund 100 Jahre her ist ist grotesk. Jetzt und hier werden Gesetze gebrochen. Jetzt und hier wird das Recht mißachtet. Jetzt und hier werden Deutsche in den Staub getreten.

Notre Dame – Wann brennt ein Balken?

MMNews:

Notre Dame – Wann brennt ein Balken?

19. April 2019
Ein Kunsthandwerker demonstriert, wie schwierig es ist, einen dicken Balken zu entzünden. Fazit: Um Notre Dame zu entzünden muss ein massiver Brandbeschleuniger im Einsatz gewesen sein.

Zum Vergleich:

Geschützt: Notre Dame: Was ist im Horoskop der gestrigen Feuersbrunst der Pariser Kathedrale zu sehen?

Bahn-Betriebsräte schlagen Alarm: Schienennetz kaputt, 57 Milliarden Euro für Reparaturen nötig

FAZ:

F.A.Z. exklusiv : Bahn-Betriebsräte schlagen in Brandbrief an Scheuer Alarm

Die Betriebsräte der Deutschen Bahn haben einen Brandbrief an Verkehrsminister Scheuer geschrieben. Das Schienennetz sei in einem „besorgniserregendem Zustand“. Es seien 57 Milliarden Euro zu wenig investiert worden.

Siehe:

Der Merkelmob steuert Deutschland auf allen Gebieten absichtlich ins Verderben

In Halle und 20 anderen Städten „Extreme Zustände“ durch Zuwanderung alias Infiltration, Subversion, Penetration und Destabilisierung

Tichys Einblick:

„Die machen hier alles kaputt“

„Extreme Zustände“ durch Zuwanderung in Halle und 20 anderen Städten

Schockierende TV-Dokumentation über Missbrauch des Sozialstaates: Ein Bürgermeister in Rumänien warnt: “Wenn die Leute in Deutschland das Geld so einfach bekommen, dann sind sie nicht mehr bereit, zurückzukehren, und erst recht nicht, hier eine wirkliche Arbeit zu suchen.“

Seit 2011 ist das Problem bekannt, doch bislang gab es nur halbherzige Versuche, es zu lösen.