4 Kilogramm Kokain im Auto des Vatikan, plus 200 Gramm Cannabis

Die ehemals christliche Religion deren Gangsterhauptsitz des Westens in Rom ist, hat offensichtlich und für jedermann erkennbar den Glauben verloren denn sie praktiziert jetzt die orientalische Unsitte des Kiffens.

Le Point:

Vier Kilo Kokain in einem Auto des Vatikan

Quatre kilos de cocaïne dans une voiture du Vatican

Le Point – Publié le 16/09/2014 à 14:07

Ein Diplomatenfahrzeug das vier Kilo Kokain und 200 Gramm Cannabis transportierte wurde am Sonntag – am Tag des Herrn! Der Herr lässt seiner nicht spotten! – aufgegriffen bei einer Autobahnzahlstelle bei Chambérry.

Un véhicule diplomatique transportant quatre kilos de cocaïne et 200 grammes de cannabis a été intercepté dimanche à un péage près de Chambéry.

@Vatikan: Ego te absolvo,

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

»Man muß eine Elite schaffen, die ganz auf Amerika eingestellt ist. Diese Elite darf andererseits nicht so beschaffen sein, daß sie im deutschen Volk selber kein Vertrauen mehr genießt und als bestochen gilt.«

Das Zitat in der Überschrift ist aus einem geheimen Memorandum für den amerikanischen Geheimdienst CIA.

»Man muß eine Elite schaffen, die ganz auf Amerika eingestellt ist. Diese Elite darf andererseits nicht so beschaffen sein, daß sie im deutschen Volk selber kein Vertrauen mehr genießt und als bestochen gilt.« Max Horkheimer (* 14. Februar 1895 in Zuffenhausen bei Stuttgart; † 7. Juli 1973 in Nürnberg) war führender Kopf der Frankfurter Schule.

Max Horkheimer: “Man muß eine Elite schaffen, die ganz auf Amerika eingestellt ist”

 

FS

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Deutschland

Osnabrück: Wohnungsmieter müssen binnen 3 Wochen raus – für Asylanten

Drei Wochen? Das ist knapp.
In nur drei Wochen

  • andere Wohnung finden die frei ist
  • und den Umzug organisieren
  • und Umzugstransportunternehmen finden das Zeit für den kurzfristigen Umzug hat?

Wer gibt dem Mieter Asyl, der binnen 3 Wochen keinen Umzug leisten kann?

Was ist mit einem Mieter, der jetzt gerade für drei Wochen in Urlaub gefahren ist? Wenn der in drei Wochen in seine frühere Wohnung zurückkehrt, liegen dann Asylanten in seiner Wohnung in seinem Bett?

Man könnte beinahe auf seltsame Gedanken kommen …  Haben eigentlich Deutsche in Deutschland keine Rechte mehr?

Junge Freiheit:

16. September 2014

Mieter müssen Asylbewerbern weichen

Knapp 30 Mieter in Osnabrück müssen ihre Wohnungen verlassen, damit die Stadt weitere Asylbewerber aufnehmen kann. Der Osnabrücker Sportclub (OSC), der die frühere Landwehrkaserne von den Stadtwerken gepachtet hat, forderte die Mieter Anfang September auf, ihre Wohnungen binnen drei Wochen zu räumen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Deutschland

Die Leser zu foppen kommt teuer – 2. Update

Es gibt sie noch die gute Nachricht

Handelsblatt:

FAZ streicht bis zu 200 Stellen

[...] bis 200 von insgesamt 900 Stellen wegfallen. [...]

Siehe:

Rothschilds Kampfblatt ‘Libération’ will 93 Kopfverderber rausschmeissen

Update

mmnews:

FAZ am Abgrund?

Zweites Update

Wenn Sie ein Beispiel für die Unredlichkeit und Verlogenheit des Kriegshetzerblattes FAZ sehen wollen, dann lesen Sie diesen Brief (PDF-Datei) des Ex-Chefs von Thyssen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Psychologische Kriegführung, Agitation, Propaganda, Desinformation, Zensur

EU-Abgeordnete krallen sich Steigerung ihrer Pensionen von 423,5 Prozent

Man gönnt sich ja sonst nix

Focus:

Pensionen für EU-Abgeordnete steigen um 423,5 Prozent

 EUSSR-Flag

2 Kommentare

Eingeordnet unter Ehre

102-jähriger Kriegsveteran kämpft für die Befreiung Schottlands vom englischen Joch

YesSotland:

no one with ever govern Scotland better than the people who live and work in Scotland

A group of armed forces veterans who are proudly voting Yes – including 102-year-old Desert Rat Jimmy Sinclair – have today issued an open letter in response to the article in yesterday’s Sunday Telegraph by Lord Richard Dannatt, in which he attempted to invoke those who had died in conflict as a reason to vote No.

Other signatories include Colin May, who has just retired from the Royal Navy and was Lieutenant Commander and a senior Faslane Naval intelligence officer; and Scottish Government Veterans Minister Keith Brown MSP, who served in the Royal Marines and fought in the Falklands.

The letter reads:

“As former UK armed forces personnel, we take the strongest possible exception to the outrageous statement by Lord Richard Dannatt implying that our fallen comrades died in support of a No vote in a Scottish independence referendum.

“How dare he take their sacrifice in vain and try to turn it to political advantage – particularly having presided over the destruction of Scotland’s historic regiments.

“People who serve in the armed forces and veterans hold a variety of different views on Scotland’s future. We are all voting Yes on Thursday, others will vote No.

“It is that freedom to decide matters democratically which our service men and women have helped safeguard for generations – it is not about bolstering the position of a self-serving Westminster establishment – and the people of Scotland will choose on Thursday. We believe that choice should and will be Yes.”

Signed:
Jimmy Sinclair: 102-year-old Desert Rat
Colin May: Lieutenant Commander, Faslane Naval intelligence officer
Keith Brown MSP: Royal Marine who served in the Falklands War
Iain McRobbie: Royal Navy who served in the Falklands War
Lorraine Orr: Corporal – Adjutant General’s Corps (Staff and Personnel Support)
Russ Denny: Warrant Officer 2 – Royal Signals & Adjutant Generals’ Corps (Staff and Personnel Support)
Cllr Kate Howie: Lieutenant Colonel – Royal Logistic Corps
Marty McNeil: Corporal – Royal Corps of Transport & Royal Logistic Corps
Gavin Templeton: Corporal – 51st Highland
Ally Strachan: Corporal – Royal Signals
Cameron Scott: Warrant Officer 2 – Royal Artillery
Johnny McNeill: Warrant Officer 2 – Royal Signals

[...]

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Demokratie

Ex-Journalist der BBC: “Die gedruckte Presse ist jetzt die verrottete Presse”

Derekbateman:

[...]

The written Press is now the rotten Press.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Psychologische Kriegführung, Agitation, Propaganda, Desinformation, Zensur