England und USA verurteilen Israel weil Israel auf Land der Palästinenser eine riesige neue Siedlung baut

Guardian:

Huge new Israeli settlement in West Bank condemned by US and UK

British foreign secretary urges Israel to reverse decision to seize 990 acres of Palestinian land near Gvaot to create new city

News:

Massive Kritik an Israel wegen geplanter Enteignung

Im Westjordanland sollen 400 Hektar “Staatsland” werden -

Die USA und Großbritannien kritisieren Israel scharf wegen einer angekündigten Enteignung im Westjordanland.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Völkerrecht

Dmitry Orlov: “How Can You Tell Whether Russia has Invaded Ukraine?”

Dimitri Orlov ist Russe, lebt seit Jahren in den USA und beschreibt auf seinem Blog den unvermeidlichen Zusammenbruch des Westens. Jetzt nennt er 10 Fakten an denen man erkennen würde daß eine russische Invasoin stattfand, wenn es sie gegeben hätte in der Ukraine.

Club Orlov:

Woran erkennt man ob Russland eine Invasion in die Ukraine beging?

How Can You Tell Whether Russia has Invaded Ukraine?

By Dmitry Orlov

September 01, 2014 Last Thursday the Ukrainian government, echoed by NATO spokesmen, declared that the the Russian military is now operating within Ukraine’s borders. Well, maybe it is and maybe it isn’t; what do you know? They said the same thing before, most recently on August 13, and then on August 17, each time with either no evidence or fake evidence. But let’s give them the benefit of the doubt.

Sie sind der Schiedsrichter. Ich stellte diese hilfreiche Liste der Top Ten Signale zusammen, die Ihnen erlaubt zu entscheiden ob Russland tatsächlich letzten Donnerstag einmarschierte in die Ukraine oder ob die Meldung vom Donnerstag einfach nur ein weiteres Märchen ist.

You be the judge. I put together this helpful list of top ten telltale signs that will allow you to determine whether indeed Russia invaded Ukraine last Thursday, or whether Thursday’s announcement is yet another confabulation. (Credit to Roman Kretsul).

Wenn Russland am Donnerstag einmarschiert wäre dann würde am Samstagnachmittag die Lage auf dem Erdboden so aussehen.

Because if Russia invaded on Thursday morning, this is what the situation on the ground would look like by Saturday afternoon.

1. Ukrainische Artillerie schwieg fast sofort. Sie schießen nicht mehr auf Wohngebiete von Donetsk und Lugansk. Das liegt daran daß deren Standorte vor der Operation festgestellt wurde und sie am Donnerstagnachmittag komplett ausgelöscht worden waren mittels Luftangriffen, Artillerie und bodenbasierten Stalinorgeln, das war der erste Befehl den es für die Operation auszuführen galt. Stadtbewohner sind überglücklich daß ihr höllisches Leiden endlich vorbei ist.

1. Ukrainian artillery fell silent almost immediately. They are no longer shelling residential districts of Donetsk and Lugansk. This is because their locations had been pinpointed prior to the operation, and by Thursday afternoon they were completely wiped out using air attacks, artillery and ground-based rocket fire, as the first order of business. Local residents are overjoyed that their horrible ordeal is finally at an end.

2. Das Aussehen der militärischen Aktivität auf dem Boden in Donetsk und in Lugansk hat sich dramatisch verändert. Während es vorher kleine Gruppen von Widerstandskämpfern betraf operieren die Russen in Battalionen von 400 Männern und Dutzenden gepanzerter Fahrzeuge die gefolgt sind von Konvois von Unterstützungsfahrzeugen (Tanklastwagen, Kommunikationsausrüstung, Feldküchen, Feldlazaretts und so weiter). Der Fluß der Fahrzeuge ist ununterbrochen und deutlich auf Luftaufnahmen und Satellitenfotos zu sehen. Dazu kommt das pausenlose Funken, alles in Russisch, das jeder, der will, abhören kann und die Operation kann unmöglich versteckt werden.

2. The look of military activity on the ground in Donetsk and Lugansk has changed dramatically. Whereas before it involved small groups of resistance fighters, the Russians operate in battalions of 400 men and dozens of armored vehicles, followed by convoys of support vehicles (tanker trucks, communications, field kitchens, field hospitals and so on). The flow of vehicles in and out is non-stop, plainly visible on air reconnaissance and satellite photos. Add to that the relentless radio chatter, all in Russian, which anyone who wants to can intercept, and the operation becomes impossible to hide.

3. Das ukrainische Militär ist sofort verschwunden. Soldaten und Offiziere haben sich ihre Uniformen vom Leib gerissen, ihre Waffen verlassen und sie tun ihr Möglichstes um in der Einwohnerschaft unterzutauchen. Niemand hielt die Chancen der ukrainischen Armee gegen die Russen für gut. Der einzige militärische Sieg den die Ukraine gegen Russland jemals hatte war 1659  bei der Schlacht von Konotop aber damals war die Ukraine verbündet mit dem mächtigen Khan der Krim und, wie sie vielleicht bemerkt haben werden, ist diesmal die Krim nicht auf der Seite der Ukraine.

3. The Ukrainian military has promptly vanished. Soldiers and officers alike have taken off their uniforms, abandoned their weapons, and are doing their best to blend in with the locals. Nobody thought the odds of the Ukrainian army against the Russians were any good. Ukraine’s only military victory against Russia was at the battle of Konotop in 1659, but at the time Ukraine was allied with the mighty Khanate of Crimea, and, you may have noticed, Crimea is not on Ukraine’s side this time around.

[...]

Ausgerüstet mit dieser Liste sollten Sie imstande sein  zu entscheiden ob Russland letzten Donnerstag in die Ukraine einmarschierte oder nicht.

Armed with this list, you too should be able to determine whether or not Russia has invaded Ukraine last Thursday.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Wie kann man sagen, ob Russland in die Ukraine einmarschiert ist? Paul Craig Roberts

Antikrieg:

Wie kann man sagen, ob Russland in die Ukraine einmarschiert ist?

Paul Craig Roberts

„Wenn Sie glauben, dass Russland seine regulären Truppen schickt, dann lassen Sie mich etwas sagen. Wenn Russland seine regulären Truppen schickt, dann würden wir nicht über die Schlacht von Elenovka reden. Wir würden über eine Schlacht von Kiew reden oder über die Einnahme von Lvov.“ So weit Alexander Zakharchenko, der Vorsitzende des Ministerrates der Volksrepublik Donetsk. (> LINK)

Lvov liegt in der westlichen Ukraine nahe der Grenze zu Polen. Anders gesagt, wenn Russland in die Ukraine einmarschiert, dann werden sich die Kämpfe vom Osten in den Westen des Landes verlagern.

Wie ich in einer Kolumne vor kurzem erläutert habe, ist die Fantasiegeschichte, die die Regierungen des Westens und ihre Medienhuren über die 1.000 russischen Soldaten verbreiten, die in die Ukraine einmarschiert sind, der Gipfel des Absurden. (> LINK)

Ungeachtet der Absurdität der Behauptung haben einige westliche Boulevardblätter – mittlerweile sind das alle westlichen Zeitungen – erklärt, diese 1.000 Soldaten seien eine „ausgewachsene Invasion.“ Dieser völlige Unsinn bildet die Vorbereitung für die kommende NATO-Konferenz in Wales. Falschinformation wird benützt, um Hysterie und Rechtfertigung zu schaffen für einen militärischen Aufbau der NATO an Russlands Grenzen, der leicht im finalen Krieg enden könnte.

Fragen Sie sich selbst: Ist die Gesamtheit der westlichen Medien so ignorant und inkompetent, dass sie nicht erkennt, dass eine russische Invasion der Ukraine nicht aus 1.000 Soldaten (für die zudem niemand Beweise finden kann) bestehen würde, oder dient die Gesamtheit der westlichen Medien einfach als Propagandaministerium für die Washingtoner Kriegstreiber, wie es die westlichen Medien für George W. Bushs Einmarsch in den Irak taten, der auf der Grundlage von gefälschten Beweisen für irakische Waffen der Massenvernichtung erfolgte.

Was die westlichen Medien betrifft, kann man nur zu zwei Schlussfolgerungen kommen: sie sind entweder total verblödet oder total korrupt.

LINK (in englischer Sprache) > Dmitry Orlov tells you what a Russian invasion of Ukraine would look like.

erschienen am 1. September 2014 auf Paul Craig Roberts Website

Video: Pressekonferenz Alexander Zakharchenko

Video: Kopfnuss aus Donetsk – Victoria Schilowa (deutsche Synchronisierung)  EU ist Teil des US-Imperiums und Medien sind gesteuert! (Interview mit deutschen Untertiteln)  Archiv > Artikel von Paul Craig Roberts auf antikrieg.com

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Psychologische Kriegführung, Agitation, Propaganda, Desinformation, Zensur

Die Warnung der Geheimdienstveteranen an Merkel jetzt vollständig auf Deutsch

Wir berichteten gestern. Wir melden mit großer Freude: Seit heute liegt die vollständige Übersetzung der Warnung der Geheimdienstler in die Sprache, die Merkel eigentlich verstehen müsste, nämlich Deutsch, vor.

Deutsche Wirtschafts Nachrichten:

Das Dokument im Wortlaut

Krieg gegen Russland: Ehemalige Geheimdienstler warnen Merkel vor falschen „Beweisen“

Einer der Geheimdienstveteranen, der bei dieser Warnung mitgemacht hat, ist der ehemalige Chef des US-Geheimdienstes NSA.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Psychologische Kriegführung, Agitation, Propaganda, Desinformation, Zensur

Bald steigt Deutschland aus der Todeswährung aus

Welt:

Europa am Abgrund

In dieser Krise gerät Deutschland in den Abwärtssog

[...] Acht Gründe, warum Europas Wirtschaft erneut abzustürzen droht, Deutschland mitgerissen wird – und {…]

Wirtschaftsdaten sind viel schlechter als gedacht

[...]

gold_r10

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Die Zone

Ex-NSA Director, US Intelligence Veterans Write Open Letter To Merkel To Avoid All-Out Ukraine War

Wir berichteten.

Zerohedge:

Ex-NSA Director, US Intelligence Veterans Write Open Letter To Merkel To Avoid All-Out Ukraine War

“We the undersigned are longtime veterans of U.S. intelligence. We take the unusual step of writing this open letter to you to ensure that you have an opportunity to be briefed on our views prior to the NATO summit on September 4-5. You need to know, for example, that accusations of a major Russian “invasion” of Ukraine appear not to be supported by reliable intelligence. Rather, the “intelligence” seems to be of the same dubious, politically “fixed” kind used 12 years ago to “justify” the U.S.-led attack on Iraq. We saw no credible evidence of weapons of mass destruction in Iraq then; we see no credible evidence of a Russian invasion now. Twelve years ago, former Chancellor Gerhard Schroeder, mindful of the flimsiness of the evidence on Iraqi WMD, refused to join in the attack on Iraq. In our view, you should be appropriately suspicions of charges made by the US State Department and NATO officials alleging a Russian invasion of Ukraine.”

[...] Sie müssen zum Beispiel wissen daß die Anschuldigung einer größeren russischen “Invasion” der Ukraine von verläßlichen Aufklärungsdaten nicht unterstützt wird. Eher ist die “Aufklärung” von der gleichen zweifelhaften politisch “vorgegebenen” Art wie sie vor 12 Jahren benutzt wurde um die von den USA angeführten Angriffskrieg auf den Irak zu “rechtfertigen”. Wir sahen damals keinen glaubwürdigen Hinweis auf Massenvernichtungswaffen im Irak: wir sehen jetzt keinen glaubwürdigen Hinweis auf eine russische Invasion. Vor 12 Jahren weigerte sich Kanzler Gerhard Schröder, der Fadenscheinigkeit der Hinweise auf Massenvernichtungswaffe des Irak eingedenk, sich an dem Angriffskrieg auf den Irak zu beteiligen. Wir meinen Sie sollten heute angemessen mißtrauisch sein gegenüber Anklagen die das Außenministerium der USA  und die Beamte der NATO in die Welt setzen mit denen sie Russland einer Invasion der Ukraine zeihen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kriegshetze

Die deutschen Interessen sind nicht die der USA

Warum kriechen Mitglieder der deutschen Politgang den USA hinten rein anstatt deutsche Interessen zu verfolgen? Manche sagen diese Mitglieder würden dafür zusätzlich massiv finanziell gestopft und andere raunen von der Kanzlerakte, die jeder deutsche Kanzler unterschreiben müsse.

In der folgenden fulminanten Rede befasst Gysi sich damit daß die Interessen Deutschlands nicht die Interessen der USA sind.

Gregor Gysi, DIE LINKE: Wir sollten so schnell wie möglich Waffenexporte verbieten

Es ist natürlich ein Blödsinn zu behaupten der WW II habe begonnen am 1.9.1939. Zu diesem Datum begann eine innereuropäische Auseinandersetzung. Ein Weltkrieg wurde erst 1941 daraus als der Eintritt der USA diesen lokal begrenzten Konflikt zu einem Weltkrieg machte.

Heute ist Deutschland der drittgrößte Waffenexporteur der Welt.

Um Laufzeit 3:37 sagt Gysi etwas sehr Wahres: Er thematisiert den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg seitens der USA auf den Irak 2003, der den Irak zerstörte.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Deutschland