Insider Gabriele Krone-Schmalz prangert Lügen der deutschen Systemmedien bezüglich Russland an

Russland.ru:

Das darf nicht sein: Kritik zur Russland – und Ukraineberichterstattung

Die Journalistin Frau Dr. Gabriele Krone-Schmalz, Professorin für TV und Medienwissenschaften an der privaten Fachhochschule BiTS Iserlohn, von 1987 bis 1992 ARD Korrespondentin in Moskau, von 1992 bis 1997 Moderatorin des »Kulturweltspiegels« der ARD und noch heute Mitglied des Lenkungsausschusses des »Petersburger Dialogs«, hat am 16. April im NDR in der Sendung ZAPP – die aber leider erst um Mitternacht ausgestrahlt wird – den Mainstream-Medien unverblümt eine ganze Menge von Wahrheiten gesagt.

Seit vielen Monaten wird die Kritik der mündigen Bürger an der Berichterstattung der Mainstream-Medien, insbesondere auch den öffentlich-rechtlichen, immer lauter.

Im Fokus dieser Kritik steht, ausgelöst von der Berichterstattung über die Ereignisse in der Ukraine, die schon seit Jahren desavouierende Berichterstattung über Russland, die nicht nur negativistisch, sondern häufig schlichtweg falsch und oft persönlich beleidigend ist. Persönlich beleidigend ist diese Berichterstattung nicht nur für die Adressaten, russische Politiker, sondern auch für den sogenannten mündigen Bürger, denn oft ist die Voreingenommenheit und Absicht so deutlich zu erkennen, dass man sich für dumm verkauft vorkommt.

Sie ist zudem hinterhältig, weil sie den „normalen“ Bürger, der die Materie nicht so gut kennt, falsch informiert und indoktriniert. Letztlich geschieht hier nichts anderes als in Diktaturen der Vergangenheit und Gegenwart – nur wesentlich subtiler und damit noch gefährlicher. Auf diese Weise sind schon Kriege vorbereitet und ausgelöst worden.
Immer lauter werden die Stimmen sowohl Prominenter als auch der Bürger, die sich dies nicht länger bieten lassen wollen.

https://www.youtube.com/watch?v=22VfEe1RkH8Frau Professor Krone-Schmalz, eine der besten Russlandkennerin, zeigt die Diskrepanz zwischen Realität und Berichterstattung auf. Ihren Worten ist nichts hinzuzufügen. Hören und sehen Sie selbst:

Gabriele Krone-Schmalz – Das darf nicht sein – NDR / ZAPP 16.04.2014

Frau Krone-Schmalz zählt die dreckigen Tricks der Indokrinationsmedien auf. Sie nennt ausdrücklich die Sauerei “Europa” zu sagen oder zu schreiben wenn der Verein “EU (Europas Untergang)” gemeint ist. So dumm sind die Deutschen nun denn doch nicht daß sie den Unterschied zwischen einem Kontinent und einem dreckigem Verein nicht kennen würden.

Frau Krone-Schmalz nennt den Trick mittels der Wörtchen “wohl”, “offenbar”, “anscheinend” Suggestionen in die Gehirne der Rezipienten einzupflanzen.

Sie nennt den Trick daß Presstitutes “Journalisten” fragen: “Was denken Sie?”, “Was meinen Sie?”, als wenn es nicht heilige Pflicht von echten Medienleuten wäre die Fakten zu nennen und ihre eigenen gottverdammten persönlichen Meinungen uns zu ersparen.

Sie nennt den Trick dass öffentlich-rechtlich (also zwangsgebührenfinanzierte) “Moderatoren” sagen “Droht jetzt wohl der Ukraine das gleiche Schicksal wie der Krim?”. Hier liegt die Indokrination in der Behauptung es gehe der Krim schlecht wo Tatsache ist, dass es der Krim gut geht und dass das Volk abgestimmt hat, was es bekanntlich nirgendwo in der EU (Europas Untergang) darf, Ausnahme war Irland, aber auch nur deswegen weil dort die Verfassung das explizit verlangte und als dort das Volk abgestimmt hatte wurde die Abstimmung solange und so oft seitens der EU (Europas Untergang) wiederholt bis das Ergebnis da war das die EUdSSR wollte.

Sie kritisiert die menschenverachtende Wortwahl öffentlich-rechtlicher Medien, die sich erfrechen menschenverachtend zu senden “der prorussische Mob.” Wäre ich Russe so würde ich jedem “Journalisten” der sowas sendet oder sagt oder schreibt die Fresse einschlagen und wenn er fragt warum würde ich ihm das Knie in die Eier rammen.

Sie warnt davor dass die Indokrination der Systemmedien mit ihren Lügen den WWIII vorbereiten! (Sie sagt: “Dass durch diese Manipulation der Boden bereitet wird für etwas was wir alle nicht wollen und was niemand von uns überleben würde.”)

Sie moniert dass positive Tatsachen über Russland nicht berichtet werden von den Systemmedien oder dass diese positiven Meldungen mittels Wörtern wie “angeblich”, “soll” konterkariert werden.

Der befragende “Journalist” ist ein typischer Vertreter seiner Klasse: Dumm wie Bohnenstroh oder vielleicht ist er nicht so dumm wie er tut sondern er ist einfach nur gekauft? Er versucht ständig Fallen zu legen aber Frau Krone-Schmalz fällt darauf nicht herein. Er stellt zunächst andauernd Suggestivfragen, geschlossene Fragen, Ja-Nein-Fragen. Als er endlich begriffen hat dass Frau Krone-Schmalz auf diese billigen Tricks nicht hereinfällt wechselt er endlich diese Taktik und nennt uns – uns, die Hörer, die Zuschauer, die Leser, die Menschen, die mittels Zwangsgebühren den medialen Dreck finanzieren – er nennt uns “die Leute da draußen.” Wenn er mich so nennt habe ich auch eine Bezeichnung für ihn und die lautet: “Öffentlich-rechtliches Arschloch.”

Der Pseudojournalist, der hier “Fragen” stellt, sagt sinngemäß es sei verwunderlich wenn so viele Medien unabhängig voneinander zu den gleichen Meinungen kommen – er ist, deucht mir, noch dümmer als ich dachte, erstens schreiben die Systemmedien nur das was ihr Eigentümer will, zweitens schreiben sie voneinander ab, drittens übernehmen sie Meldungen von den Agenturen und davon gibt es nur noch vier und viertens steht seit Jahren in allen Systemmedien das Gleiche. Erinnert sei an das Geheimtreffen im Bundeskanzleramt: Hier berichtete kein einziges der Systemmedien über das stattgefundene Treffen.

Frau Krone-Schmalz zu hören ist wie eine Wasserquelle in der Wüste zu entdecken:
Eine Wohltat.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Psychologische Kriegführung, Agitation, Propaganda, Desinformation, Zensur

Gorbatschow in “Bild” über die Verprechungen, die der Westen Russland machte und die der Westen brach:

Bild:

[...]

Gorbatschow: Kohl, US-Außenminister James Baker und andere sicherten mir zu, dass die Nato sich keinen Zentimeter nach Osten bewegen würde. Daran haben sich die Amerikaner nicht gehalten, und den Deutschen war es gleichgültig. Vielleicht haben sie sich sogar die Hände gerieben, wie toll man die Russen über den Tisch gezogen hat. Was hat es gebracht? Nur, dass die Russen westlichen Versprechungen nun nicht mehr trauen.

[...]

1 Kommentar

Eingeordnet unter Krieg

Rolf Hochhut kritisiert Verlogenheit der NATO

Lesen!

Berliner Zeitung:

Es geht nicht um die Krim

[...]

Genau so, als hätte Kalifornien einst dem Warschauer Pakt beitreten wollen, muss heute umgekehrt auf Russland die Einladung des Westens an die Ukraine wirken, der EU, ja sogar der Nato beizutreten. Das wird westlich der Weichsel so ungern gehört, wie es unerfreulich wahr ist. Dass ausgerechnet Deutschland sich seit Beginn der 90er-Jahre von den USA vorspannen lässt bei deren Bemühen, ihre Einflussmacht bis zur Trennung der Moskau-Russen von denen der Kiew-Russen zu treiben, ist insofern unentschuldbar, als bekanntlich wir Deutschen es gewesen sind, die sich von ihrem Braunauer und späteren Auschwitzer zum Amoklauf nach Stalingrad haben benutzen lassen.

[...]

[...] die deutsche Instinktlosigkeit, den USA zu parieren, wenn die ihre Interessen vertreten, die niemals die unseren sein können. [...]

2 Kommentare

Eingeordnet unter Psychologische Kriegführung, Agitation, Propaganda, Desinformation, Zensur

Warnung vor der Firma Engelbert Strauss GmbH & Co. KG – Update

Bei dieser Firma bestellte ich online am vergangenen Wochenende Ware per Nachnahme.
Als ich die Sendung bei der Paketpost bezahlt hatte öffnete ich das Paket: Es war eine völlig falsche Lieferung.

Telefongespräch mit dem “Kundenservice” ergab daß mir nicht gesagt wurde wann ich die von mir bestellte und bezahlte Ware erhalte.

E-Mails, die gestern früh versandt worden sind von mir an diese Firma bleiben bis jetzt ohne jede Antwort. Die Firma engelbert strauss GmbH & Co. KG hat von mir per Nachnahme Geld eingestrichen ohne die bestellte Ware zu liefern und ohne zu sagen wann sie liefert.
Auf E-Mails von mir reagiert sie seit länger als 24 Stunden nicht.

Update
Na also – Richtige Motivation lässt Stumme kommunizieren

Länger als 24 Stunden reagierte die Firma  nicht auf meine E-Mails. Auf fünf E-Mails antwortete die GmbH & Co. KG nicht. Sie zog es vor zu schweigen.
E-Mail Nummer 6 bestand aus drei Worten plus Link und sie brachte die Firma zum Antworten.
Ich verschickte diese sechste E-Mail heute morgen an die GmbH & Co. KG. Es folgt ihr vollständiger Wortlaut:

Reagiert ihr jetzt?

Warnung vor der Firma Engelbert Strauss GmbH & Co. KG

Es kam binnen weniger Minuten Antwort.

M.Naumer@engelbert-strauss.de

11:24 (vor 9 Minuten)

an mich

Sehr geehrter Herr Roehlig,

wir bedauern, dass Sie Grund zur Beanstandung durch unser Haus haben. [...]

Na also. Geht doch. Es muß nur entsprechende Motivation gespendet werden.

1 Kommentar

Eingeordnet unter Vermeidbare Fehler

Katalanen, Schotten, Basken, Galizier, Flamen, Ukrainer, Venezier, Tiroler, Franken, Baiern wollen alle eigene autonome Staaten

VR:

In this Talking Point, Conn Hallinan talks us through the shifting landscapes of Europe, where ‘unhappy families’ of Catalans, Scots, Belgiums, Ukrainians, and Italians contemplate divorcing the countries they are currently a part of.

 

“Happy families are all alike: every unhappy family is unhappy in its own way.”

Anna Karenina by Leo Tolstoy

The opening to Tolstoy’s great novel of love and tragedy could be a metaphor for Europe today, where ‘unhappy families’ of Catalans, Scots, Belgiums, Ukrainians, and Italians are each unhappy in their own way.

While the U.S. and its allies may rail against the recent referendum in the Crimea that broke the peninsula free of Ukraine, Scots will consider a very similar one on Sept. 18, and Catalans would very much like to do the same. So would residents of South Tyrol, and Flemish speakers in northern Belgium.
[...]

Siehe:

is-not

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter EU Volksabstimmung Reformvertrag

USA werden noch dümmer als sie es schon sind: Unis und Colleges herabgestuft

Voice of Russia:

By Kells Hetherington

Small, Liberal Arts Colleges Struggle To Make The Grade In America

WASHINGTON (VR) — Credit rating agency Moody’s Investors Service has downgraded the credit ratings of 170 colleges and universities in the last 2 months, according to Norman Smith, President of Dowling College on Long Island in New York.

“There is a variety of conjectures [about why this is happening],” Smith said. “One of them is federal agencies are scrutinizing financial review companies like Moody’s and Standard & Poor’s to be more vigilant than they had been accused of being in the past. You might remember that Lehman Brothers was given a Triple A rating a day before it went bankrupt…”

 

1 Kommentar

Eingeordnet unter Zivilisation

Was haben Franzosen verbrochen daß sie mit diesem Kretin gestraft sind?

Dieser Kretin ist Frankreichs Präser.

Le Point:

Francois Hollande: Warum soviel Hass?

François Hollande : pourquoi tant de haine ?

Wenn der Präser alle Rekorde der Unpopularität pulverisiert so liegt das vor allem daran daß die Franzosen nichts Positives auf ihn projizieren können.

Si le président pulvérise tous les records d’impopularité, c’est avant tout parce que les Français ne peuvent rien projeter de positif sur sa personne.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Die Zone